Outdoor-Erlebnisse mit [ah]-Effekt

Der Outdoor-Park Aflenz fordert nicht nur schwindelfreie Kletterbegeisterte von A bis F heraus. Ob Kleinkind oder aktive Großeltern ... für alle Bewegungsfreudigen gibt es viel zu entdecken!

In fünf Bereichen wartet im Raum Aflenz jede Menge Action:

 

Bürgeralm

Der Panoramaweg rund um den Almboden bietet Ihnen einzigartige Aussichtspunkte auf die afoch herrliche Bergwelt. Skywalk und Panorama-Plattform lassen sicher auch Ihr Herz höher schlagen.

Eine Panoramatafel erklärt Ihnen die einzelnen Gipfel.

Wussten Sie, dass der Panorama-Klettersteig den schwierigsten Überhang Europas birgt?

Mehrere kleine Felsen wurden 2009 zu einem Querungs-Klettersteig verbunden. Den Mittelpunkt bildet die berüchtigte „Arena“, 25m hoch und mit 12m-Überhang – dem steilsten Europas. Der normale Steig erreicht höchstens den Schwierigkeitsgrad D; der Überhang der „Arena“ wird als extrem schwierig eingestuft.

Eckdaten Klettersteig

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober,
Gesamtanforderung: mittel (Arena-Variante extrem),
Zustieg: 10 bis 20 Minuten,
Höhenunterschied: 70 Hm,
Abstieg: 5 bis 15 Minuten,
Zeitaufwand gesamt: 1,5 - 2 Stunden,
Sicherungen: Stahlseil, Klammern, Bügel, eine Zweiseilbrücke, eine Holzstegbrücke.

T: +43 660/5500 663, www.bergsteigen.at

 

 

 

Aflenz Mitte

Hier finden Sie einen großen Koordinations- und Kletterpark, das Schwimmbad mit Rutsche und Beachvolleyball-Platz sowie den Kurpark inklusive Kinderspielplatz. Aflenz Mitte ist Ausgangspunkt vieler Spazier- und Wanderwege.

Aflenz Süd

Im Süden von Aflenz können Sie den Fußball- und Basketballplatz frei benutzen und auf der Agility-Anlage Ihre Vierbeiner trainieren (Hundeschule Hochschwab, Kontakt: Inge Schrittwieser, T: +43 660 2638821). Eine kleine Stunt-Scooter-Anlage und ein Bike-Park mit Dirt-Line ergänzen das Angebot.

Aflenz Ost

Hier befindet sich der Tennisplatz (2 Hartplätze und 3 Sandplätze mit Flutlicht sowie ein Büffetbetrieb mit Duschen und Umkleidemöglichkeit).

Aflenz Nord

Vom Norden des Ortes aus gelangen Sie mit Lift oder Auto auf die Bürgeralm, zur Naturrodelbahn (auf der schon Juniorenweltmeisterin Michelle Diepold trainiert hat) oder zur Jausenstation Pierergut, von wo Sie mit der ganzen Familie runterrodeln können.